Triyoga zum Kennenlernen und Ausprobieren

Was ist Triyoga?

 

Triyoga ist ein  fließender Hatha-Yoga-Stil.

 

Wir verbinden die Asanas (Yoga-Haltungen) zu einem Flow. Den Übergängen wird genauso viel Beachtung geschenkt wie den Yoga-Haltungen.

 

 

TriYoga  bezaubert durch seine schönen Bewegungen und fordert durch den Einsatz des gesamten Körpers. Kraft und Beweglichkeit wird aufgebaut, der Energiefluss im Körper harmonisiert. Unser Atem führt, so tauchen wir ein,  in den Fluss durch die Asanas.

 

 

Meditation in Bewegung und eine tiefe Entspannung kann entstehen.

TriYoga ist die Verbindung von Pranayama (Atem-Übungen), Asanas und Mudras (Handhaltungen).

 

Durch den  systematischen Aufbau in sieben Level  ist der Flow für jeden erlernbar.

 

 

Dies erleichtert den Einstieg in jeden Kurs und Workshop, ob als Yoga-Neustarter oder Yoga-Profi.

 

 

 

Eine TriYoga-Stunde folgt diesem Rhythmus :

 

 

 

  • Pranayama (Atemübungen/Atemlenkung)
  • Asana-Flows
  • Yoga Nidra (Endentspannung)
  • kurze Meditation

 

 

 

Weitere Informationen findest Du auf Triyoga.com.

Die Triyoga-Stunden sind den Jahreszeiten folgend aufgebaut.

Mehr zu diesem Thema findest Du hier.


Der Wellenflow

Mit einer Welle in der Wirbelsäule werden die Asanas verbunden. Dies ist ein Wellen-Flow zum Nachüben als Fotostrecke

 

Wir starten in Extended Child (Kind-Haltung mit ausgestreckten Armen und aufgestellten Zehen). Ausatmend rollst Du Dich vom Kopf beginnend nach vorn und oben. Wenn Deine Schultern etwa über den Handgelenken sind und Dein Einatmen kommt, wird Deine Wirbelsäule vom Becken zur Halswirbelsäule wieder gerade. Dann ziehst Dich ausatmend wieder mit langem Rücken zurück, bis Dein Po auf den Fersen und Deine Stirn auf dem Boden ist. Hier hälst Du für eine Einatmung an.


30 Minuten Triyoga zum Ausprobieren

 Ihr seid eingeladen in einem laufenden Kurs kostenfrei eine Stunde mitzumachen, bevor Ihr einen Kurs bei mir bucht.

Diese Möglichkeit habt Ihr hier mit meiner Online-Schnupperstunde. Das Video findet Ihr weiter unten.

Trage Dich in meine Atempause unterwegs ein und ich informiere Dich wennneue Kurse und Workshops starten.

Ein Flow für Dich zum Mitüben. Ein Ausschnitt aus meinen Kursen für Anfänger.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0